Liebe Kunden und Lehmfreunde!


Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten habt Ihr weiterhin die Möglichkeit bei uns zu bestellen!
Unsere Produktion läuft und wir versenden bei Bestellungen vor 10.00h i.d.R. noch am selbem Tag.
Auf den Zeitpunkt der Lieferung haben wir leider nur begrenzt Einfluss, da auch die Paketdienste und Spediteure gerade unter schwierigen Bedingungen arbeiten. Wir bitten daher um Verständnis, falls es zu Verzögerungen bei der Anlieferung kommen sollte.

Nutzt die freie Zeit vielleicht zum Renovieren und Ausmalen und vor allem: Bleibt gesund und passt auf Euch und Eure Lieben auf!

Euer Team von CLAYTEC

Schließen

Nachhaltiges Bauen

CLAYTEC.at der Onlineshop für Lehmbaustoffe in Österreich

Es gab tatsächlich Zeiten, da wurde Lehm als vermeintliches Schmuddelkind abgetan. Heutzutage wird der Baustoff von der verarbeitenden Handwerkerschaft in Österreich ganz anders wahrgenommen. Niemand mehr reisst komische Witze über das Baumaterial oder belächelt es. Wer sich einmal mit Lehmputz, Lehm-Trockenbau und Lehmfarbe intensiv beschäftigt, der wird von den neu gewonnenen Erkenntnissen regelrecht positiv überrascht sein.

 

Nachaltiges Bauen macht mit Lehmputz, Lehm-Trockenbau und Lehmfarbe doppelt so viel Spass

Ob Verputzen oder Anstreichen, die Lehmbaustoffe lassen sich gut bewerkstelligen. Die Verarbeitung mit Lehm wird quasi zum Selbstläufer. In Österreich wird schon seit längerer Zeit ein Ansturm auf die alternativen Baustoffe registriert. Nicht nur die Newcomer der Baubranche haben dabei ein Auge auf Lehmputz, Lehm-Trockenbau oder Lehmfarbe geworfen. Gerade alteingesessene Maler, Stuckateure und Trockenbauer aus ganz Österreich sind von der ästhetischen und hochwertigen Qualität der neuen Produkte besonders angetan.

Den Hype um den mittlerweile gleichberechtigten Baustoff können wir absolut nachvollziehen. Lehm und Holz machen ein nachaltiges Bauen in Österreich überhaupt erst möglich. In dem ökologischen Baustoff steckt ein unbeschreibliches Potenzial. Zum einen bietet Lehm einen großen gestalterischen Handlungsspielraum. Anderseits unterstützt er nachaltiges Bauen mit einem positiven Gesundheitseffekt. Die Produkte sind frei von Lösungsmitteln, Schadstoffen und Pigmenten. Lehm verfügt über die Fähigkeit, stets eine gleichmäßige Luftfeuchte zu bewirken. Der Lehm-Trockenbau wirkt sogar strahlungshemmend. Von wegen Lehm ist altmodisch und eintönig. In Kombination mit moderner Holzgestaltung trägt der Baustoff zu einem ästhetischen Wohnstil bei.

 

Trockenbau- und Innendämmsysteme sind extrem gefragt

Nachaltiges Bauen beschäftigt sich natürlich auch mit Dämmung. Folglich rücken professionelle Trockenbausysteme dabei explizit in den Mittelpunkt. Sogenannte Holzfaserausbauplatten (HFA) nehmen mittlerweile einen hohen Stellenwert ein. Hierbei handelt es sich um ein handliches Format mit Nut+Feder Verbindung. Die Platten sind zum Beplanken von Holz- und Metallständerkonstruktionen im Innenbereich gedacht. Zugleich bieten diese Elemente den perfekten Untergrund für Lehmputz.

Nachaltiges Bauen wird außerdem durch Lehmfarbe geprägt. Gerade in diesem Bereich gibt es etliche Neuentwicklungen zu verzeichnen. Lehmanstrichstoffe ohne und mit Körnung sind frei von Lösungsmitteln und herkömmlichen Bindemitteln. Die Lehmanstriche können zudem mit der Rolle aufgetragen werden. Fein gemahlene Tonmehle gelten als wesentlicher Bestandteil der Farben. Diese Substanz sorgt letztendlich dafür, dass die Lehmfarbe durch natürliche Aspekte überzeugt. Die Erzeugnisse decken sehr gut, sodass ein einmaliges Auftragen, je nach Beschaffenheit der Oberfläche, ausreicht. Zudem verfügt die Lehmfarbe über geruchsarme und antistatische Eigenschaften. Schmutzpartikel perlen quasi an der Deckschicht schonungslos ab. Im Zusammenspiel mit Lehmputz reguliert der nachhaltige Baustoff sogar die Luftfeuchtigkeit. Was sich natürlich in einem gesunden Raumklima widerspiegelt. Menschen, die unter Atemwegserkrankungen leiden, fühlen sich in lehmhaltigen Innenbereichen sichtlich wohler. Die ökologische Bauweise schont die Schleimhäute und wirkt sich auf das gesamte Wohlbefinden äußerst positiv aus.

Das nachhaltige Gemisch aus Ton und Sand wird in vielen Gegenden rund um Österreich genutzt. Allein die natürliche Isolation der Häuser macht den Unterschied zu herkömmlichen Baumaterialien aus. Im Winter müssen die Bewohner weniger Heizen und im Sommer bleiben die Räume angenehm kühl. Was schon vor Jahrtausenden perfekt funktioniert hat, kann heute genau noch so klappen. Mit Lehm-Trockenbau beispielsweise könnte die Sanierung der eignen vier Wände erfolgreich starten.

Wir beraten Sie gerne.
+43 (0) 676 430 45 94
shop@claytec.at
Heute ist unser Servicetelefon von 8:00 - 12:30 Uhr
und von 13:30 - 17:00 Uhr besetzt